Jahreshauptversammlung 2017 am 24.03.2018

Vorstand geschlossen wiedergewählt

Am Samstag, 24.03.2018 standen zur Jahreshauptversammlung des SC Niedervorschütz Neuwahlen des Vorstandes an. Das Team um den 1. Vorsitzenden Hans Käser und der langjährigen 2. Vorsitzenden Jutta Schütz blieb geschlossen im Amt und sieht nun einer weiteren zweijährigen Amtszeit entgegen. Diese wird ganz im Zeichen der Planung des 100-jährigen Vereinsjubiläums im Jahr 2020 stehen.


v. l. n. r.: Spartenleiter Tischtennis Alexander Fischer, Spartenleiterin Gymnastik Ursula Völker, 2. Vorsitzende Jutta Schütz, 1. Vorsitzender Hans Käser, Schriftführerin Heidrun Rösler, Kassiererin Monika Teichert.

Die Versammlung gedachte den im Jahr 2017 verstorbenen Vereinsmitglieder mit einer Schweigeminute. Hans Clobes verstarb am 13.05.2017 im Alter von 91 Jahren. Er war seit 1945 Mitglied im SCN und lange Jahre als Fußballer aktiv. Isolde Winklhöfer verstarb am 09.09.2017 im 63. Lebensjahr. Sie war seit 2012 Mitglied im SCN und aktiv in der Gymnastikabteilung. Insbesondere auch als Ortsvorsteherin unsers Dorfes hat sie sich immer für die Belange unseres SCN eingesetzt. Kurt Köbberling verstarb am 21.10.2017 im 85. Lebensjahr. Er war seit 1947 Mitglied im SCN und wurde im Jahr 2013 als Ehrenmitglied ernannt. Er war als Fußballer im Senioren- und Altherrenbereich aktiv und über 25 Jahre als Schiedsrichter für den SCN tätig. Darüber hinaus war er von 1960 bis 1963 1. Vorsitzender und von 1965 bis 1971 2. Vorsitzender des SCN. Franz Kuba verstarb am 09.11.2017 zwei Tage nach seinem 88. Geburtstag. Er war seit 1946 Mitglied im Verein und auch lange Jahre als Fußballer aktiv.

Für 20 Jahre Mitgliedschaft im Verein wurde Alexander Fischer geehrt, der als aktiver Tischtennisspieler seit 2012 auch die Tischtennissparte leitet. Jutta Schütz, die seit 1986 dem Vorstand als 2. Vorsitzende angehört und von 1991 bis 1998 als 1. Vorsitzende tätig war, wurde für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Eine Ehrung für 50 Mitgliedsjahre erhielt Heinrich Belz. Thomas Nachbar (40 Jahre) und Philipp Herwig (20 Jahre) erhalten ihre Ehrungen zu einem späteren Zeitpunkt, da sie zum Termin verhindert waren.

Alexander Fischer, Jutta Schütz, Heinrich Belz und der 1. Vorsitzende Hans Käser

In seinem Jahresbericht konnte Hans Käser über die Veranstaltung eines gelungenen Adventsfrühstücks berichten, dass auch in diesem Jahr wieder am 2. Adventssonntag stattfinden soll. Die dem FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz angegliederte Fußballsparte des SCN ist weiterhin auf Erfolgskurs. Leider konnte zur neuen Saison keine 3. Mannschaft mehr gemeldet werden. Die 2. Mannschaft ist dem Vorhaben des direkten Wiederaufstiegs in die A-Klasse mit 40 Punkten aus der Hinrunde bereits sehr nahe. Die 1. Mannschaft spielt ihre beste Gruppenligasaison seit Gründung des neuen Vereins, so der 1. Vorsitzende.

Auch Tischtennis wird weiterhin erfolgreich in Niedervorschütz gespielt, wie Spartenleiter Alexander Fischer berichten konnte. Auch in der laufenden Saison tritt der SCN wieder mit drei Mannschaften an. Die 2. Mannschaft konnte die Herbstmeisterschaft für sich verbuchen. Durch den Weggang von Meik Hellwig zur Winterpause und Verletzungspech gibt es allerdings personelle Engpässe. So kann die 1. Mannschaft vermutlich die Klasse nicht halten und ein möglicher Aufstieg der 2. Mannschaft ist fraglich.

Ursula Völker zeigte sich in ihrem Bericht der Gymnastikabteilung wieder erfreut, über das abwechslungsreiche Programm von Übungsleiterin Brigitte Köbberling, die die Übungen auf Beweglichkeit, Haltung und Kräftigung ausrichtet. Das Motto der Gruppe lautet, sich weiterhin bewegen, fit bleiben und Spaß an den Übungen haben. Auch neue Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen.

Bei freiem Essen und Getränken, klang der harmonische Sitzungsabend dann aus.

(HR)